Was sich wohl hinter dem Begriff „magische Hände“ verbirgt? Damit sind Fingerfertigkeiten und Massagegeschick gemeint. Setzt man sich mit dem Thema Massage etwas genauer auseinander, so zeigt sich deutlich, dass diese eines der ältesten Heilmittel der Menschheit ist. In vielen Kulturkreisen ist die Massage seit Jahrtausenden fest verankert. Dank ihrer scheinbaren Einfachheit oder besser gesagt, der Tatsache, dass man nicht viel mehr benötigt als die eigenen Hände, haben sie zu einer der beliebtesten Methoden gemacht, die bei Schmerzen, Verspannungen oder einfach zur Entspannung weltweit zum Einsatz kommt.

Doch das Massieren ist eine Fingerfertigkeit, die erlernt werden muss. Bei der Ausbildung und den ständigen Fortbildungen unserer Masseure und Masseusen wird die richtige Technik vermittelt. Im Übergossene Alm Resort finden sich Fachmänner und -frauen in Sachen Massagen, welche neben Empfehlungen für die Massagen während des Aufenthaltes auch gerne Tipps für den Hausgebrauch geben.

Rund um das Übergossene Alm Resort locken so viele verschiedene Sportmöglichkeiten das ganze Jahr über. Wer sportelt, sollte aber im Anschluss auch immer an die passende Entspannung denken. Zur Linderung von Muskelkater eignen sich Massagen mit unterstützenden Ölen aus heimischen Naturprodukten besonders. Am besten ist hier Johanniskraut- und Arnika-Öl. Die Beiden sind sozusagen die „Allrounder“ und speziell ein Fläschchen Arnika sollte in jedem Haushalt griffbereit sein. Mit leicht kreisenden Bewegungen kann man sich das Öl einmassieren und so im Alltag schnell bei Verspannungen etwas Abhilfe verschaffen.

Übergossene Alm - Spa Massage
Übergossene Alm - Paar beim Entspannen im Spa Bereich
Übergossene Alm - Nahaufnahme Spa Massage
Übergossene Alm - Sauna Ruheraum

Natürlich ist es aber immer sinnvoll, sich in magische Hände eines Experten zu begeben. Im Winter empfehle ich unseren Gästen gerne die Sportmassage und die Zirben-Vitalmassage, bei der Zirbenstäbe zum Einsatz kommen. Gerade nach dem Skifahren können so die Muskeln wieder gelockert werden.

Im Sommer hingegen ist die Lymphdrainage der Klassiker schlechthin, vor allem wenn die Füße nach einer Wanderung in der Pinzgauer Bergwelt etwas angeschwollen sind. Das Lymphsystem wird bei diesen sanften, medizinischen Massagen stimuliert, was zur Ausleitung der angestauten Flüssigkeit in den Lymphen führt. Resultate sind ein Abschwellen und ein Entschlacken des Körpers.

Natürlich kann man sich auch einfach mal eine Massage gönnen, ohne sich davor sportlich verausgabt zu haben. Gerne gehen wir hier auf die individuellen Wünsche unserer Gäste ein, denn für die richtige Entspannung zu sorgen, das ist unser oberstes Gebot!

Massage buchen

Ähnliche Beiträge:

Übergossene Alm - Schneelandschaft Winter

Mit Frau Holle auf Du und Du

Was es für einen perfekten Winterurlaub braucht? Natürlich Schnee! Bei uns auf der Alm musst du nicht lange suchen. Mehr im Blog!
Zum Artikel
Übergossene Alm - Frontansicht Resort im Schnee Winter

Weihnachtssegen auf der Übergossenen Alm

Gastgeberin Verena Burgschwaiger genießt die Tage vor dem großen Fest und gibt jetzt einen kleinen Einblick in die sagenhafte Vorweihnachtszeit in der Übergossenen Alm
Zum Artikel

Ski In - Ski Out

Keine weiten Wege, kein langes Schleppen, kein Warten, kein Ski-Bus – einfach nur Skifahren, direkt vor der Haustür.
Zum Artikel

Drauß' vom Walde kommt er her

Der echte Nikolaus im Übergossenen Alm Resort. Lest mehr im Blog!
Zum Artikel
Übergossene Alm - Vogelperspektive Schneewanderung Winter

Einfach Gutes tun

Erfahren Sie hier die Besonderheiten zum Snow-White Weekend, Black Friday und Cybermonday
Zum Artikel

Auch Mann kann

Balance Alpine 1000+ für Männer – Eine Behandlung zwischen geheimen Kräutern und der Kunst der Wohltat.
Zum Artikel
Buchen