60 Jahre ist es nun her, dass auf dem Dientner Sattel der erste Spatenstich erfolgte. Grund genug eigene Pauschalen für die Jubiläumswoche und die Jubiläumstage zu schnüren und in einem Interview mit den Gastgebern auf die sechs Jahrzehnte Gastfreundschaft der Familie Burgschwaiger zu blicken.

Eine berührende Erfolgsgeschichte

Herr Burgschwaiger, aus der einst kleinen Pension ist über die Jahrzehnte eines der besten und beliebtesten Wohlfühlresorts Österreichs geworden. Was hat Sie, seit Ihrer Übernahme im Jahr 2000, angespornt?

Wolfgang Burgschwaiger: „Ganz klar, die Leidenschaft zum Tourismus. Die Weiterentwicklung lag und liegt mir außerdem am Herzen. Ansporn gab mir hier mitunter die Region selbst durch die stetige Qualitätsverbesserung der Infrastruktur für den Gast. Zudem motivierte es mich immer unsere engagierten Mitarbeiter:innen zu sehen, wie sie stets mit Hingabe arbeiten. Meine Familie legte einen wichtigen Grundstein und ich hatte immer gute Unterstützung, bei der Übernahme und natürlich auch später.“

Frau Burgschwaiger, Sie gehen den Weg nun bereits viele Jahre gemeinsam mit Ihrem Mann. Was hat Sie in all den Jahren, abgesehen von der Geburt Ihres Sohnes Moritz im Jahr 2020, am meisten berührt? Wie nehmen Sie die Entwicklung der Übergossenen Alm wahr?

Verena Burgschwaiger: „Am meisten berührt es mich, wenn unsere Gäste uns spüren lassen, dass sie sich rundum wohlfühlen. Das gibt mir dann wieder das Gefühl, dass man vieles richtig macht und sich die ganze Arbeit auch lohnt. Das ist wirklich wertvoll. Wir versuchen uns immer in kleinen Schritten weiterzuentwickeln und die Gäste schätzen unser Tun und Handeln. Wichtig ist auch, dass sich die Mitarbeiter:innen wohlfühlen, denn nur gemeinsam können wir unvergessliche Erlebnisse schaffen. Wenn uns das immer wieder aufs Neue gelingt, berührt es mich sehr und erfüllt mich mit Freude.“

Gab es in all den Jahren auch Stolpersteine auf Ihrem Weg? Waren diese vielleicht auch eine Chance?

Verena & Wolfgang Burgschwaiger: „Natürlich! Stolpersteine gibt es immer wieder, sie gehören zum Leben dazu und daraus kann man lernen. Sonst wäre es ja langweilig. Aber keiner der Stolpersteine war zu groß und sie gaben uns immer noch mehr Antrieb. Wenn man es so möchte, dann könnte man im weitesten Sinn die Schnelllebigkeit unserer Zeit als solchen Stolperstein bezeichnen. In den letzten Jahren wurde alles immer schnelllebiger und die Globalisierung hat es ermöglicht überall schnell zu sein und an Rohstoffe aus der ganzen Welt zu kommen. Wir haben uns dazu entschieden, trotzdem weiterhin regional zu denken und Lebensmittel sowie Baustoffe von regionalen Partnern zu beziehen. Im Gegenzug freuen wir uns, wenn auch unsere Gäste weiterhin den Urlaub in den Bergen bevorzugen.“

 

Frau Burgschwaiger, als Seniorchefin bewegt Sie das 60 Jahr Jubiläum sicherlich sehr. Dürfen wir auch an Ihren Gedanken dazu teilhaben?

Seniorchefin Anna Burgschwaiger: „Von der kleinen Pension, die zur Wintersaison 1964 mit sieben Zimmern und 14 Gästen auf den Spuren der Sage von der Übergossenen Alm eröffnete, bis zum heutigen vier Sterne Superior Resort hat sich viel verändert. Stetig wurde erweitert, modernisiert, an Träumen gefeilt, Visionen gelebt und schließlich über die Jahre immer weiterentwickelt. Die beiden wichtigsten Punkte sind jedoch stets gleichgeblieben: die beeindruckende Landschaft am Hochkönig sowie die gelebte Gastfreundschaft unserer Familie samt unseren herzlichen Sennerinnen und Sennern. Wir schaffen Erlebnisse im Hier und Jetzt, die unverfälscht, authentisch und echt sind. Das tun wir aus Liebe zu den Menschen und den Begegnungen. Sie bereichern uns und füllen unsere Herzen mit Freude. Wenn es nach uns geht, kann das auch die nächsten 60 Jahre so weiter gehen.“

Jubiläumswoche

22.06. – 29.06.2024

7 Übernachtungen mit allen Alm-Inklusivleistungen ab € 1.260,– pro Person

Jubiläumstage

22.06. – 29.06.2024

4 Übernachtungen mit allen Alm-Inklusivleistungen und Late-Checkout (ohne Zimmer) am Abreisetag ab € 670,– pro Person

– Genusswanderung mit unseren Wanderführer:innen in der Region Hochkönig

Jubiläumsabend mit kulinarischen Highlights

Weinwanderung zur Lärchalm mit Weinsommelier Rafael und musikalischer Begleitung

– Lichterfest am Almsee (nur bei Schönwetter)

– Spezielle Jubiläumsaufgüsse im Hochkönig SPA

– Kräutererlebnis beim Workshop „Wilde Kräuterküche“

– Weitere kulinarische sowie entspannende und Auch Maskottchen Almi feiert mit und gestaltet für diese Woche ein buntes Kinderprogramm voller Spiele, Spaß & Freude!

Ähnliche Beiträge:

Übergossene Alm - Outdoor Almspielplatz Papa mit Sohn beim Spielen

Bereit für den Welt-Elterntag?

Erfahre mehr über den Welt-Elterntag am 01. Juni 2024 und feiere ihn gemeinsam mit uns während einer Auszeit im Übergossenen Alm Resort.
Zum Artikel
Übergossene Alm - Resort mit Blick auf außen Badebereich Sommer

60 Jahre Übergossene Alm Resort

60 Jahre Übergossene Alm Resort. Passend zur Jubiläumswoche gibt es ein Interview mit der Familie Burgschweiger, sowie besondere Pauschalen um mit uns zu feiern.
Zum Artikel
Übergossene Alm - Sauna Außenbereich Sommer

Frisch in den Frühling

Starte frisch in den Frühling mit diesen Wellness-Tipps für zu Hause. Ganz einfach nachmachen. Lies mehr in unserem Blog!
Zum Artikel
Übergossene Alm - Almsee Frauen beim Yoga

Servus Winter, hallo Sommer!

Wir auf der Übergossenen Alm sind dankbar für so einen grandiosen Winter und begrüßen nun herzlich den Sommer. Erfahre mehr über die vielen Möglichkeiten auf unserer Alm sowie unsere Sommerpreisliste.
Zum Artikel
Sonnenuntergang Übergossene Alm

Winterfinale

Das Winterfinale ist auf der Übergossenen Alm angekommen. Genießen Sie Skivergnügen bis zum Ende der Skisaison bei uns im Haus. Erfahren Sie mehr über unsere Schließzeiten und den Beginn der Sommersaison.
Zum Artikel
Buchen