Wie der Name unseres Hotels "Übergossene Alm" bereits verrät, gehören Sagen, Mythen und Sprichwörter bei uns einfach mit dazu. Sehr gerne schauen wir dabei über den Tellerrand hinaus und erfreuen uns an den oft lustigen Bauernregeln der Region Dienten. Und wir kennen ihn alle, den alteingesessenen Dorfbewohner, der nachmittags in aller Ruhe in der Sonne sitzt, Zeitung liest und sich freudig mit Passanten unterhält. Immer einen lockeren Spruch auf den Lippen zaubert er jedem ein Lächeln ins Gesicht.

Ein loses Mundwerk oder steckt da doch mehr dahinter? Sprüche aus dem Volksmund und alte Bauernweisheiten sind nicht nur nett mitanzuhören, nicht allzu selten sind sie durchaus zutreffend. Über mehrere Generationen weitergegebene Regeln und Sprüche wie „Der April macht, was er will“ oder „Ist Siebenschläfer nass, regnet’s ohne Unterlass“ zählen für viele Bauern zum Kulturgut. Präzise Vorhersagen nur durch ein bisschen Wolkenbeobachtung? Bis heute sind Meteorologen erstaunt, wie genau vereinzelte Bauernregeln tatsächlich sind.

Messstationen und meteorologische Forschungen gab es früher nicht und so mussten sich Bauern und Landwirte selbst zu Wissen helfen. Kam der Frost überraschend, wurde die Ernte beschädigt, der Magen bleib leer und die Zukunft der Saison ungewiss. Je genauer die Beobachtungen von Pflanzen, Natur und Tierverhalten, desto besser konnten man sich auf Wetterschwankungen vorbereiten und das Saatgut in Sicherheit bringen. Bereits seit der Antike konnten so, durch immer wieder angestellte Beobachtungen des Wetters, Veränderungen der Natur vorhergesagt werden.

Ein kleiner Spruch, meist gereimt, bringt nun nicht nur Wetterereignisse auf den Punkt, sondern schenkt Orientierung. Damit man sich dies auch leicht merken konnte, wurden die Sprüche mit bestimmten Feiertagen und Ereignissen verknüpft. Aber auch regionale Besonderheiten wurden mit einbezogen. Nur eine Regel ist allgemein gültig: „Das Wetter ist überall anders und absolut launisch.“

Wir haben einige allgemeine Volkssprüche zum Mai zusammengesucht und machen nun selbst die Probe.

  • „Der Mai bringt Blumen dem Gesichte, aber dem Magen keine Früchte.“
  • „Der Mai, zum Wonnemonat erkoren, hat den Reif noch hinter den Ohren.“
  • „Blüht im Mai die Eiche vor der Esche, gibt’s noch eine große Wäsche.“
  • „Ist’s im Mai recht kalt und naß, haben die Maikäfer wenig Spaß.“
  • „Im Mai ein warmer Regen bedeutet Früchtesegen.“

Ob sich diese Bauernregeln bewahrheiten oder nicht, eines ist sicher: So manche Bauernregel ergibt keinen Sinn und ist meist eher als Witz gedacht. Sprüche wie „Kräht der Hahn früh auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie es ist.“ stimmen immerhin ohne Zweifel. Wir hoffen trotzdem auf viele Sonnenstunden.

Ähnliche Beiträge:

Übergossene Alm - Nahaufnahme Natur Sommer

Herbst auf der Alm

Herbstferien im Salzburger Land versprechen Ihnen echte Herzlichkeit und ein besonderes Zuckerl für die Herbstferien! Denn unsere Heimat, Dienten am Hochkönig, ist ein goldenes Herbstjuwel!
Zum Artikel
Übergossene Alm - Outdoor Almspielplatz

Aus Liebe zur Natur

Statt klassischen Plastikelementen wird in der Kinderalm im Übergossene Alm Resort Holz verwendet. Lesen Sie mehr hier im Blog!
Zum Artikel
Übergossene Alm - Frau beim Schwimmen im Badesee

Almwasser

Wasser ist nicht nur fürs Waschen da! 💧 Erfahren Sie mehr über unser wertvolles Quellwasser im Blog der Übergossenen Alm!
Zum Artikel

Wir sind online!

Um dem Anspruch unserer Übergossenen Alm, ihrem einzigartigen Charakter sowie dem Gefühl bei uns gerecht zu werden, wollen wir immer wieder aufs Neue diese Emotionen erzeugen und Sehnsucht (er)wecken. Diese Idee spiegelt sich dabei vor Ort, im Angebot und den Mitarbeitern wider, nimmt ihren Ursprung aber schon eine Ebene früher – im Rahmen des eigenen digitalen Auftritts.
Zum Artikel

Wanderung zur Stegmoosalm

Bei dieser abwechslungsreichen Wanderung in der Region Hochkönig ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei – Schritt für Schritt in der Natur. Saubere Bergluft, hoch aufragende Felsen, idyllische Almen, frische Wiesen und sagenhafte Ausblicke in die Bergwelt.
Zum Artikel

Das Geheimnis der Teufelslöcher

Sagenhaft schön und geschichtlich spannend lassen zahlreiche Wander- und Sagenwege den eigenen Geist in eine neue Welt eintauchen. Um euch ein bisschen Einblick zu geben, haben wir nun eine besondere Tour für euch im Angebot, die sich in allen Belangen lohnt.
Zum Artikel
Buchen