Oh, du schöne Heimat! Gerade bei uns in Dienten, am Fuße des Hochkönigs sind wir mit dem Zuhause besonders stark verbunden. Ob regionale Schmankerl, lokale Wertschöpfung und heimische Natur – das Salzburger Land hat vor allem im Herbst, der goldenen Jahreszeit, allerhand zu bieten.

Zu sehen und zu spüren bekommt man diese Heimatverbundheit vom 16. August bis 1. November 2020 beim 25 Jahr-Jubiläum des Salzburger Bauernherbstes. Die Besonderheiten des bäuerlichen Lebens, die Zutaten und Gerichte der bäuerlichen Küche sowie altüberlieferte Bräuche rücken in den Mittelpunkt und werden für interessierte Besucher im Rahmen von Hof- oder Erntedankfesten, Musikantentreffen und Almabtrieben, Märkten und Kirtagen, Wanderungen sowie Koch- und Handwerkskursen in 73 Orten erlebbar. Der Salzburger Bauernherbst ist ein Paradebeispiel für eine gelungene Partnerschaft zwischen Landwirtschaft und Tourismus, von der sowohl Einheimische als auch Gäste profitieren. Dem kulinarischen Genuss kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Auch wir in der Übergossenen Alm leben den Bauernherbst auf vielen Ebenen.

Zeit der Reife

Der Herbst ist mehr als nur die Übergangszeit zwischen Sommer und Winter. Die Ernte ist eingebracht, der Almsommer gut überstanden, nun ist es Zeit, sich zurückzulehnen und die Früchte des Sommers zu genießen.

Man kann fast dabei zusehen, wie das Grün in der Natur langsam herbstlich-goldenen Farbschattierungen weicht. Rund um den Hochkönig wird der Herbst mit zahlreichen traditionellen Programmpunkten begrüßt.

Das bäuerliche Jahr hat seinen eigenen Rhythmus, der eng mit der Natur, den Jahreszeiten und der Arbeit am Hof und auf den Feldern zusammenhängt. Schon immer markierten Kirtage und Erntedankfeste das Ende des Sommers. Seit dem ersten Salzburger Bauernherbst 1996 wird diese ganz besondere Zeit auch für Besucher erfahr- und erlebbar. Im Rahmen von Erntedankfesten, Almabtrieben, Handwerksvorführungen oder Bauernmärkten lernen sie Bräuche, Traditionen und Festivitäten kennen, die schon seit Jahrhunderten Bestandteil der bäuerlichen Kultur im Salzburger Land sind: Musik, Tanz, gutes Essen, Tracht, Vereinsleben und Handwerk sind wichtige Bestandteile der Identität und Volkskultur. Bei all dem wird größter Wert auf Echtheit und Authentizität gelegt.

Regional köstlich

Dem regionalen Genuss aus der bäuerlichen Küche kommt beim Bauernherbst eine besondere Bedeutung zu, denn das Salzburger Land ist ein Land der Milchwirtschaft, der Almen und Wälder: Spezialitäten aus Milchprodukten haben eine ebenso lange Tradition wie Fleisch- oder Mehlspeisen. Viele alte Rezepte werden innerhalb der Familie weitergegeben. 

So werden Gäste im Salzburger Bauernherbst mit Köstlichkeiten wie „Pofesen“ oder „Bauernkrapfen“ verwöhnt. Auch das Selchen („Räuchern“) und Schnapsbrennen wird noch auf vielen Bauernhöfen praktiziert und so ein Bauerngeselchtes samt Vogelbeerschnaps sind auch ideale Mitbringsel aus dem Salzburger Land. Vor Ort veredeln über 300 Bauernherbst-Wirte die zahlreichen bäuerlichen Produkte zu herrlichen Gaumenfreuden. Die Zutaten dafür stammen aus der eigenen Heimat: aus den glasklaren Seen und Bächen, aus den Wäldern und Gärten. Kräuter, Gemüse, Obst, Beeren und Pilze waren schon immer wichtiger Bestandteil der bäuerlichen Küche. Zu den besonders edlen Zutaten zählen Wildfleisch, Fisch wie Bachforelle, Reinanke oder Saibling, aber auch Fleisch vom Tennengauer Berglamm oder vom Pinzgauer Rind.

Salzburgs Landwirte – die Gemüsebauern ebenso wie die Milchbauern – sind die Hüter eines echten kulinarischen Schatzes: Ihnen ist es zu verdanken, dass das Salzburger Land als Feinkostladen Europas gilt. Zugleich sorgen sie für den Erhalt einer unvergleichlich schönen Naturlandschaft. Es ist ihre Liebe zur Tradition und ihrem Erbe, mit der sie täglich an die Arbeit gehen. Felder und Äcker werden achtsam bewirtschaftet, Tiere nach höchsten Standards gezüchtet und gehalten, Hofläden und ländliche Spezialitätenläden mit viel Liebe zum Detail bestückt. Auch sind viele Bauern mit ihren Ständen auf Wochenmärkten in den Ferienregionen zu finden.

Viele Highlights am Hochkönig

Ursprünglich-dörflich, urig-gemütlich und auf jeden Fall unterhaltsam – da verweilt man gerne etwas länger.

Die Highlights aus dem Programm des Bauernherbstes:

  • Erntedankfest mit Danksagungsprozession
  • Musikalische Almhüttenwanderung: Wandern Sie mit den Musikanten von Hütte zu Hütte.
  • Livemusik und traditionelle Schmankerl auf der Grießbachalm
  • Traditionelle „Schafischö“ bei den Widdersbergalmen
  • Rupertifest auf der Bürglalm
  • Genießen Sie Bio-Produkte aus der eigenen Almwirtschaft, Wildschmankerln und lernen Sie Erzeugnisse aus der Naturapotheke kennen.
  • Sonnenaufgangswanderung
  • Almabschiedsfest & Almabtrieb
  • Und vieles mehr!

Erntedankfest

Seit jeher ist es ein großes Fest für die ländliche Bevölkerung, wenn die Erntegaben beim Gottesdienst gesegnet werden. Bewundern Sie auch die Erntekrone, die von den Einheimischen kunstvoll aus Getreidehalmen geflochten und mit Blumen verziert wird. Nach dem offiziellen Teil begibt man sich zum Frühschoppen, um Gemütlichkeit zu pflegen und bei Speis und Trank zu plaudern.

Almabtrieb

Zum Abschluss findet der traditionelle Almabtrieb statt, wo die ganze Ehre den Almtieren gilt. Von den grünen Sommeralmen rund um den Hochkönig kehren sie in ihre heimatlichen Bauernhöfe zurück, wo sie einem langen Winter entgegenblicken. Unter Glockengebimmel und den bewundernden Blicken der Zuseher, begleitet von der Musik der Trachtenkapelle, ziehen die bunt geschmückten Alm-Weidetiere in einer stolzen Prozession in den Ort ein.

Bis bald am Hochkönig!

Weitere Informationen rund um den Salzburger Bauernherbst sowie die aktuelle Veranstaltungs-Übersicht: www.bauernherbst.com

Ähnliche Beiträge:

Übergossene Alm - Paar beim Schifahren

Euer Hochkönig Winter

Ganz viel Neuschnee, edle, weiß-glänzende Bergspitzen und unterhaltsame Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie.
Zum Artikel
Übergossene Alm - Nahaufnahme Natur Sommer

Herbst auf der Alm

Herbstferien im Salzburger Land versprechen Ihnen echte Herzlichkeit und ein besonderes Zuckerl für die Herbstferien! Denn unsere Heimat, Dienten am Hochkönig, ist ein goldenes Herbstjuwel!
Zum Artikel
Übergossene Alm - Outdoor Almspielplatz

Aus Liebe zur Natur

Statt klassischen Plastikelementen wird in der Kinderalm im Übergossene Alm Resort Holz verwendet. Lesen Sie mehr hier im Blog!
Zum Artikel
Übergossene Alm - Ausblick Hochkönig Sommer

Eine Liebeserklärung an den Hochkönig

Ein unglaubliches Gefühl am höchsten Berg dieser unfassbar schönen Region Hochkönig zustehen. Lest mehr hier im Blog!
Zum Artikel
Übergossene Alm - Frau beim Schwimmen im Badesee

Almwasser

Wasser ist nicht nur fürs Waschen da! 💧 Erfahren Sie mehr über unser wertvolles Quellwasser im Blog der Übergossenen Alm!
Zum Artikel
Übergossene Alm - Nahaufnahme Margeriten Stegmoosalm

Wanderung zur Stegmoosalm

Bei dieser abwechslungsreichen Wanderung in der Region Hochkönig ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei – Schritt für Schritt in der Natur. Saubere Bergluft, hoch aufragende Felsen, idyllische Almen, frische Wiesen und sagenhafte Ausblicke in die Bergwelt.
Zum Artikel
Buchen