Nachhaltigkeit

Große Veränderungen

Hackschnitzelwerk Übergossene Alm
Das Hackschnitzelwerk

Nachhaltigkeit ist der Familie Burgschwaiger ein wichtiges Anliegen, das sie versuchen in den Alltag des Vier-Sterne-Superior Hotels zu integrieren. Mit Erfolg. Dabei geht es nicht nur um bauliche Maßnahmen sondern um ein generelles Gesamtpaket, das sowohl nachhaltige Energieversorgung als auch einen Fokus auf Regionalität beinhaltet. Nachhaltigkeit hat jedoch auch etwas mit dem Umgang mit Menschen zu tun, denn allzu oft sind Mitarbeiter eines Betriebes nur Kostenstellen in den Bilanzen der Unternehmen. Die Familie Burgschwaiger ist daher stolz auf ihre langjährigen Mitarbeiter, die den Nachhaltigkeitsgedanken ebenfalls mittragen.

Gemeinsam mit Cousin Peter Burgschwaiger vom Schneggbauer errichtete das Übergossene Alm Resort  2008 ein Hackschnitzelwerk, das mit regionalen Brennstoffen betrieben wird und pro Jahr ca. 400 Tonnen CO2 Ausstoß gegenüber herkömmlicher Energieversorgung einspart. Das Brennholz dafür kommt von den Bauern der Region, überhaupt ist Regionalität für das Übergossene  Alm Resort ein wichtiges Anliegen. Kurze Anfahrtswege, ein geringer logistischer Aufwand und die Vermeidung langer Kühlketten ist das Credo der Familie Burgschwaiger und ihrem Küchenteam beim Bezug von Lebensmitteln. Die Biomilch beispielsweise kommt täglich frisch vom benachbarten Schneggbauer-Hof, die Bio-Genossenschaft „Tauernlamm“ versorgt das Hotel mit Lamm und Wildspezialitäten aus dem 20 km entfernten Dorf Eschenau.

Auch das Schwimm-Biotop im weitläufigen Garten des Hotels macht seinem Namen alle Ehre: frisches, reines Wasser wird im Biotop des Übergossenen Alm Resorts nicht durch den Einsatz von Chlor und anderen Chemikalien erreicht, sondern durch die Verwendung eines natürlichen Kreislaufs - alle Prozesse der Reinigung laufen wie bei einem kleinen See oder Bach ab. Denn der Familie Burgschwaiger ist klar: Die Natur rund um ihr Hotel ist einzigartig – und diese Einzigartigkeit gilt es zu schützen.

Nachhaltig und ausgezeichnet

Für das Engagement, das Übergossene Alm Resort auf allen Ebenen so nachhaltig wie möglich zu gestalten, wurde das Resort wiederholt vom Umweltministerium mit dem Umweltzeichen für Tourismusbetriebe ausgezeichnet. Das bedeutet auch für die Zukunft, sich ständig zu entwickeln und eine Symbiose zwischen Ökologie, Ökonomie und Sozialem zu schaffen. Die erhaltenen Auszeichnungen der letzten Jahre sind für die Familie Burgschwaiger die externe Bestätigung für den eingeschlagenen Weg und dienen als glaubhaftes Dokument für den Gast des Übergossenen Alm Resorts.