Unser Marktstand

Sagenhafte Gaumenfreuden für Zuhause

Darf’s ein bisschen Urlaub für Zuhause sein? Hat Ihnen unsere süße, selbstgemachte Marmelade aus unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet geschmeckt? Oder haben Sie schon von unserem herzhaften Alm-Käse direkt aus der Region probiert? Greifen Sie zu und erstehen Sie unsere selbstgemachten und regionalen Produkte von höchster Qualität an unsrem Marktstand. Ob als kleine Urlaubserinnerung für den Frühstückstisch zuhause oder ein einzigartiges Mitbringsel für die Lieben Daheimgebliebenen.

  • hausgemachte Marmelade
  • selbstgemachte Sirupe
  • Übergossene-Alm-Käse
  • Speck und Schinkenspeck
  • herrlicher Bienenhonig
  • selbstgemachtes Müsli
  • Übergossene-Alm-Wein
  • selbstgebrannte Edelbrände

Selbstgemachtes aus der Region

Ob Süßes oder Herzhaftes, ob Erfrischendes oder Belebendes – an unserem Marktstand finden Sie einmal wöchentlich die schmackhaftesten Produkte von unseren Produzenten aus der Region oder selbstgemacht direkt aus der Küche der Übergossenen Alm.
Probieren Sie hausgemachte Marmeladen aus den süßesten Früchten der Saison oder erfrischen Sie sich mit unseren selbstgemachten Sirupen aus BrennnesselWaldmeister oder Holunder.  Wer es lieber herzhafter mag, der sollte unbedingt von unserem Übergossene-Alm-Käse oder den schmackhaften Speck und Schinkenspeck probieren. Die Naschkatzen unter Ihnen finden herrlichen Bienenhonig aus der Umgebung oder unser selbstgemachtes Müsli – perfekt für einen energiereichen Start in den Tag. Auf unseren Übergossene-Alm-Wein sollten Sie auch auf keinen Fall vergessen und als Digestif müssen unsere selbstgebrannten Edelbrände von der Grüneggalm unbedingt probiert werden!
Ideal als Geschenk für Daheimgebliebene oder um den Urlaub auch zuhause noch ein kleines bisschen zu verlängern.

Und wer lieber gleich selbst Hand anlegen möchte und unseren einzigartigen Pinzgauer Laib selbst backen möchte, der findet hier unser Geheimrezept:

Zutaten für 3 Brotlaibe

  • 420 g Schwarzroggenmehl
  • 420 g Weizenmehl
  • 2 TL Salz
  • 1 Würfel Germ
  • 150 g Leinsamen
  • 750 ml Wasser 
  • 100 g Sauerteig
  • 3 EL Brotgewürz
  • 1 TL Honig

Zubereitung

 Das Schwarzroggenmehl mit dem Sauerteig und 420 ml Wasser vermengen, danach 1 Stunde rasten lassen. Das Weizenmehl in einer Rührschüssel mit dem Salz, dem Brotgewürz und dem restlichen Wasser vermengen. Den Germ mit dem Honig flüssig rühren und ebenfalls in die Rührschüssel geben. Alles kurz vermischen, dann die Roggensauerteig-Mischung beifügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem Warmen Ort circa 1 Stunde gehen lassen.

Das Backrohr auf 210 Grad vorheizen. Aus dem Teig drei gleichgroße Brotlaibe formen und auf ein mit Backpapier ausgelgetes Blech legen. Anschließend für 30 Minuten die Laibe gehen lassen, mit Wasser bestreichen und dann bei 210 Grad für 10 Minuten backen. Auf 160 Grad zurückschalten und weitere 40-45 Minuten backen.

Tipp: Das Brot noch lauwarm mit Butter bestreichen um ein besonderes Aroma zu erzielen.

Rezept Herunterladen