Ein Accessoire zur Skiausrüstung ist zurzeit bei uns auf der Alm schon fast Pflicht – die Sonnenbrille! Denn bei all den wohlig-warmen Sonnenstrahlen und den perfekt präparierten, weißen Pisten kann es schon mal ein wenig blenden. Mit sagenhaftem Wetter und herrlichen Schneebedingungen machen wir uns auf zum Sonnenskilauf in Dienten am Hochkönig.

Ski in/Ski out bekommt kurz vor Frühlingsbeginn in unserem Resort eine ganz neue Bedeutung, denn nun lädt auch unsere großzügige Hochkönig-Terrasse nach einem Skitag voller Vitamin D zur Nachmittagspause ein – und das natürlich direkt neben der Piste. Kaffee, Kuchen und eine ausgiebige Jause, während man sich im T-Shirt sonnt und alle Sorgen des Alltags plötzlich wie weggeblasen sind. Eine wunderbare Vorstellung, die in unserem Haus zur strahlenden Wirklichkeit wird.

Doch nicht nur auf den Pisten geht es bei uns im Frühling erst so richtig los – auch der Bergsport abseits der Skistrecken wird dank angenehm frischer Temperaturen und dem langsam erwachenden Waldleben zum einzigartig schönen Outdoor-Erlebnis. Eine Skitour im weichen Schnee zwischen grünen Baumwipfeln, umgeben von zwitschernden Vögeln und den ersten Spuren der vom Winterschlaf erwachten Tierwelt oder ein romantischer Spaziergang im Tal zwischen Schneefeldern und den ersten, mutigen Krokussen, die ihre Köpfe aus der Erde stecken. Das Beste aus Winter und Frühling in einem – das ist der März bei uns auf der Alm!

Share on Google+Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone
Verena
Geschrieben von Verena
Verena komplettiert das Almteam seit Juni 2011 und ist für den Bereich Marketing & Sales verantwortlich. Im Tourismus ist Verena groß geworden und hat nach zahlreichen Arbeitsstationen im In- und Ausland ihr Wirtschaftsstudium im Jahr 2010 erfolgreich abgeschlossen. In ihrer Freizeit kombiniert Verena gerne Sport mit Genussmomenten. Im Winter trifft man sie auf den Skipisten direkt vor der Hoteltüre und beim Skitourengehen, im Sommer bei einer deftigen Jause auf den urigen Almen oder am See. Ihre Freunde und Familie stehen dabei immer im Mittelpunkt. Als „waschechte“ Einheimische kennt Verena die Region wie ihre Westentasche und kann viele wertvolle Tipps geben.